Jippie! Neue Stifte

Gestern kam die heiß ersehnte Lieferung meiner neuen Stifte bei mir an und in den nächsten Tagen und Wochen möchte ich euch gerne zeigen, was mir damit alles eingefallen ist!

Zuerst aber mal das große Auspack-Erlebnis und die schön aufgelegten Malstifte in Originalverpackung, hmmmm 🙂

Die Stifte werden geschüttelt (nicht gerührt) und durch Drücken auf die weiße Spitze so lange „aufgepumpt“ bis sie sich färbt und der Stift einsatzfähig ist:

Hier sieht man übrigens den POSCA PC – 5M mit einer  Linienbreite 1.8 – 2.5mm Rundspitze.
Und dann geht’s auch schon ans Ausprobieren!

Stein mit bunten Tupfern

Wir haben Steine mit bunten Tupfern versehen und von der intensiven Farbe war nicht nur ich begeistert: Auch die Kinder hatten ihren Spaß damit.

Welche Oberflächen sich damit noch verzieren lassen, das möchte ich in nächster Zeit gerne herausfinden. Aber die Beschreibung des Herstellers lässt so einiges erwarten: „Die Farbe ist permanent auf fast allen Oberflächen wie Papier, Pappe, Holz, Ton, Metall, Textilien, Keramik, Porzellan und Kunststoff und lässt sich auf glatten Flächen wie Glas abwischen.“ 🙂

Wer sich auch so ein tolles Paket bestellen möchte, geht am besten auf https://www.uni-ball.de/hobby-craft/ und sucht sich dort seine Favoriten zusammen – Viel Spaß!

Osterdeko – Papierblüten

Schnell und einfach sind diese Rosenblüten aus Krepppapier hergestellt:

Bastel-Anleitung

  1. Aus Krepppapier Streifen von ca 50cm schneiden und diese dann in Abschnitte von ca. 5cm unterteilen.
  2. Die einzelnen Streifen zu einer Blüte drehen.
  3. Die fertige Blüte mit grünem Papierband umwickeln, damit sie fest hält.
  4. Die Blume als Deko auf die Serviette platzieren und sich am Frühlingslook erfreuen.

 

Blume_TischBlume_Tischdeko

Auch als Deko für kleine Oster-Mitbringsel eignet sich die Blüte schön:

Tischdeko_fertig.jpg

Buttons für die Hochzeit

Für die Trauung und vor allem die Vorbereitung derselben biete ich hübsche Buttons im individuellen Hochzeits-Design an. Besonders für Polterabende, als Tischkärtchen, statt dem traditionellen Anstecksträußchen,…  – Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie das Design.

Button, Hochzeit, Anstecker
Den passenden Button kann man auch mit der Hochzeitseinladung schon aussenden.

Die Anstecker dienen nicht nur als nette Erinnerung, sondern können am großen Tag selbst den Gästen helfen, miteinander ins Gespräch zu kommen. Name und persönliche Beziehung zum Brautpaar (z.B. „Maria – Mutter des Bräutigams“ oder „Susanne – Schwester der Braut“) sind dabei eine Beschriftungsmöglichkeit.

Button, Hochzeit, Anstecker
Zum Junggesellinen-Abschied wird die zukünftige Braut gekennzeichnet

Nicht nur die Braut – auch der Bräutigam in Spe darf sich schmücken! Die Buttons gibt’s natürlich auch auf Deutsch 😉

buttons-groom
Braut und Bräutigam in Spe – Mit Ansteckern gekennzeichnet

DESIGN-VORSCHLÄGE:

Für den Junggesellen-Abschied, den Polterabend, die Hochzeitsfeier, die kirchliche Trauung,…

Ich freue mich, mit euch kreativ zu werden! Schickt mir einfach eure Anfrage:

KONTAKT AUFNEHMEN

Die Größe der Buttons beträgt 37mm bzw. 55mm und sie haben auf der Rückseite eine Nadel zur Befestigung. Sonderwünsche bitte anfragen!

 

 

Rasselsöckchen

„Rasselsöckchen“ ist eigentlich nicht mehr das richtige Wort, wenn die Dinger mal Größe 43 haben…

rasselsocken1rasselsocken2

Diese wunderbar gemusterten Herrensocken tragen das Rasselmotiv BOSTON TERRIER und erfreuen seit Weihnachten einen guten Freund 😉

Die beiden Rasseln sind mittels Broschennadeln befestigt und können so beim Waschen (oder dem unwahrscheinlichen Fall, dass sie einmal nicht mehr gefallen sollten) abgenommen werden.

 

 

 

 

Geburtstagsschnecken

Im Kindergarten werden heute diese süßen Rouladen-Schnecken verspeist: Der Kleine durfte sie anlässlich seines Geburtstages mitnehmen. Die Köpfchen sind aus Schwedenbomben mit aufgeklebten Zuckeraugen.

Die Fühler (eigentlich wollte ich noch Schoko-Mikado-Stäbchen in die Köpfe rammen) habe ich mir gespart, als ich gesehen habe, wie Schwedenbomben auf Fremdeinwirkung reagieren 😀

Guten Appetit und Alles Gute zum Geburtstag!

 

Die Judith hat genäht

… und so ihre Garderobe wieder etwas aufgestockt.

Die Stoffe liegen schon lange bei mir im Regal und jetzt – da ich schon so in Feiertagslaune bin – habe ich endlich wieder einen Tag mit meiner Nächmaschine verbracht.

Einfache Oberteile nähen
Schon vor einiger Zeit entstanden und daher auch schon oft getragen und in Waschmaschine und Trockner gewesen: Meine selbst genähten Oberteile
Oberteile einfach nähen Shelly Shirt
Die neuen Shirts (alle nach Schnittmuster „Shelly“), wobei beim ersten noch Bündchen an Ärmeln und unten fehlen 🙂

Fazit: Langsam nähern wir uns an 😉

Bei mir wird es bis Weihnachten wahrscheinlich noch ruhiger werden – Da mir meine Famile über alles geht, versuche ich soviel Zeit wie möglich mit meinen Kindern und mit Tätigkeiten, die ich gerne mag zu verbringen. Ich hoffe, ihr könnt diese Vorweihnachtszeit auch genießen und ich wünsche euch allen eine freudige und besinnliche Zeit zum Krafttanken! ❤

Adventskalender basteln

Ein Adventkalender für den Liebsten: 24 Tüten aus festlich rotem und dunkelgrünem Papier falten, mit Motivkarton, Aufklebern und Goldsternen verzieren, mit süßen Aufmerksamkeiten befüllen und aufhängen – So lässt es sich auf Weihnachten warten!

Adventkalender

Auf vorgestanzten Kartonanhängern habe ich mit Silberstift die Zahlen geschrieben.

advent-basteln

Mit einer Naturkordel sind die Säckchen auf einem Chiffonband aufgehängt – natürlich schön durcheinander, damit der Beschenkte auch fleißig suchen muss!

Adventkalender

Mit Masing Tape (das ist bunt gemustertes Papier-Klebeband) sind die Sackerl zusammengeklebt.

Adventskalender

Winterlich gemusterte Papierstreifen und ausgestanzte Motive verleihen dem Adventkalender einen weihnachtlichen Touch.

Adventskalender

Eine schnelle Anleitung zum Papiertüten falten findet ihr im Internet zuhauf, z.B. diese Bastelanleitung. Auf dieser Seite gibt es auch direkt Ideen für die Befüllung, nach Thematik geordnet.

Viel Spaß mit euren Adventkalendern!

Ich hoffe, die Beschenkten erfreuen sich genauso an dieser Weihnachtsvorbereitung, wie die Bastler 🙂

 

 

 

Buttons mit Schnipselpoesie

Schnipselpoesie – Headlinecollagen – Wortfetzen aus Zeitschriften

Inspiriert von meiner wortgeschätzten Kollegin Andrea Kromoser von Familienlektüre und ihren Reklame-Gedichten – sowie dem anhaltenden Interesse an neuen Buttons – entstehen in meiner Bastelwerkstatt diese Mini-Kunstwerke:

"Basteltante"
„Basteltante“
"Diplompsychologe"
„Diplompsychologe“
"Na dann Prost"
„Na dann Prost“
"Naturdenkmal seit 1979"
„Naturdenkmal seit 1979“
"Piefke - Nein Danke!"
„Piefke – Nein Danke!“
"Endlich strahlenfrei"
„Endlich strahlenfrei“
"First Lady"
„First Lady“