Twist-Fold-Weihnachtskarte

Adventkalenderchallenge Tag 12: Eine besonders gefaltete Weihnachtskarte: Kleiner Aufwand – große Wirkung!

twist-fold-karte.jpg

Heute zeige ich euch eine TWIST-FOLD-KARTE mit Weihnachtsmotiv.

Ihr braucht dazu:
+ Dickes Papier in Wunschfarbe, A4
Dieses Papier wird gedrittelt und die Außenkanten werden noch schräg nach hinten gefaltet, wie auf dem Foto zu sehen.

+ 3 x Motivpapier 9 x 20 cm
Diese Stücke werden zu Dreiecken geteilt und auf den A4-Bogen geklebt.

+ Schleife und Weihnachtsmotiv
Diese Teile werden auf der linken Außenseite der Karte aufgeklebt. Aber Achtung: Nur die Hälfte ankleben, rechts muss sich die Karte öffnen lassen!

+ Motivpapier 9 x 20 cm
Für das rechteckige Stück der Innenseite als Hintergrund

+ Weißes Papier, ca. 7,5 x 18,5 cm
Dieses Papier wird auf das Hintergrundpapier in die Mitte der Karte geklebt – hier kann man später seine Glückwünsche verfassen

+ Diverse Verzierungen
Ich habe die Karte noch mit Stempelmotiven und kleinen Packerln aus dem Motivpapier verziert, dazu kam noch ein kleiner Banner mit der Schrift „Frohe Weihnachten!“.

twist-fold_05.jpg
Twist-Fold-Karte geöffnet

Und hier seht ihr noch ein paar Details und verschiedene Perspektiven der Weihnachtskarte, damit ihr euch das fertige Produkt besser vorstellen könnt:

 

Meine Anleitung ist etwas knapp, aber nach den Fotos schafft ihr das Nachbasteln bei Interesse sicher! Viel Spaß damit und eine schöne Vorweihnachtszeit!

 

 

 

 

Advertisements

Weihnachtskarten

Adventkalenderchallenge Tag 8: Noch ist es nicht zu spät um Weihnachtskarten selbst zu basteln und zu schreiben! Hier ein ganz simples Beispiel mit großer Wirkung:

weihnachtskarte_01.jpg

Die Klappkarten sind von außen sehr schlicht gestaltet und eröffnen ihre Besonderheit erst beim Auffalten. Dann klappt nämlich ein Christbaum oder ein Geschenkturm in der Mitte auf.

Ihr braucht zum Nachbasteln der Christbaum-Karte:
+ farbiges Papier – rot oder grün, A5, einmal gefaltet (außen)
+ weißes Papier, A5, einmal gefaltet (innen)

+ Klebestift
+ Wellenschere
+ Stern-Stanzer
+ Lackstift in Gold oder Silber

Nehmt das weiße Blatt und faltet es einmal in der Mitte, so dass eine Karte entsteht.
Diese Karte wird folgendermaßen mit der Wellenschere eingeschnitten:

Schnitt-Markierung
Schneiden und Falten
Weihnachtskarte basteln
Mit der Wellenschere drei schräge Schnitte in das weiße Papier schneiden.

Es entstehen drei Ebenen des Christbaumes – faltet diese Teile einmal nach schräg nach oben, wie auf dem Bild gezeigt – Die drei Bereiche müssen sich dabei etwas überschneiden, daher müsst ihr die Falze schief machen (siehe Skizze).

Hier seht ihr auch schon, wie ich das farbige Papier verziere – ganz schlicht mit einem ausgestanzten Stern an der unteren Ecke.

20171207_110916
Die Christbäumchen mit Gold- und Silberstiften verzieren

Das weiße Papier wird dann mit wenigen Klebepunkten in die farbige Karte geklebt. Achte dabei darauf, dass der Christbaum selbst nicht angeklebt wird – er muss sich frei bewegen können.

20171207_110936
Christbäume ins Innere der Karte gefaltet

So sieht eure fertige Karte dann aus – jetzt könnt ihr die Karte nach Belieben noch ausschmücken!


 

Die Geschenke lassen sich natürlich auch aufwändiger mit Schleifen und Papieren gestalten, ein paar Beispiele dazu seht ihr in diesem Blogeintrag: Pop-up-Karte // Berge von Geschenken

Pop-Up-Karte mit Geschenken
Überraschung beim Öffnen

Und auch die Tannenbäumchen-Karten lassen sich nach Belieben verzieren und ausschmücken, wie ihr hier seht: Pop-up-Karte // Tannenbaum

Pop-Up-Karte mit Christbaum
Außen gibt ein kleines Tannenbäumchen schon einen Hinweis auf das Innenleben

Viel Spaß beim Basteln und Kartenverschicken!
Wir lesen uns morgen wieder zum 9. Kästchen unserer Adventkalenderchallenge!


 

 

 

Weihnachtskarten mit Gedicht

Weihnachtliche Klappkarten, ca. 15 x 15 cm mit Band als Verschluss

Die Initiative Lebensraum Ennstal gibt kostenlos für alle Kooperationspartner schöne Postkarten für persönliche Weihnachtsgrüße aus dem Ennstal aus. Eine davon zeigt ein Mundartgedicht von Herrn Wolfgang Zopf aus Losenstein, das meine Grafiker-Kollegin Elisabeth Tejral schön gelayoutet hat.
Diese Postkarten sind die Grundlage für meine quadratischen Weihnachtskarten und zieren die Vorderseite:

Babykarte in Rosa

Noch einmal eine ähnliche „Willkommen-Baby“-Karte wie schon vor ein paar Tagen. Aber es gibt einfach sehr viele liebe Menschen, die einen neuen Erdenbürger willkommen heißen möchten 🙂

Willkommen Babykarte
Willkommen Baby

Karte in klarem Weiß, Chiffonband zum Verschließen, harmonierende Rosa-Töne und Muster,…

Willkommen Babykarte zur Geburt und Taufe, Mädchen
Babykarte in Rosa zu Geburt oder Taufe
Willkommen Babykarte zur Geburt und Taufe, Mädchen
Kleines Kuvert für großes Geschenk 😉
Willkommen Babykarte zur Geburt und Taufe, Mädchen
Die geöffnete Karte in zarten Rosa-Tönen
Willkommen Babykarte zur Geburt und Taufe, Mädchen
Platz für den eigenen Text

Auch auf dieser besonderen Karte findet neben dem persönlichen Glückwunsch zur Geburt noch ein kleines Geldgeschenk Platz.

Der kleinen Empfängerin und ihren Eltern alles Liebe und Gute!