Teebeutelbücher in weihnachtlichem Rot

Teebeutelbücher in festlichem Rot
Teebeutelbücher in festlichem Rot

Natürlich interessiert sich jetzt im Jänner niemand mehr für Weihnachtsgeschenke – aber ich konnte die vielen Basteleien leider nicht vorher zeigen, da sonst der eine oder andere vielleicht sein Geschenk schon vorab entdeckt hätte 🙂

Sehen wir diesen und kommende Beiträge also einfach als INSPIRATION für KOMMENDE WEIHNACHTEN!

So wie diese einfachen Teebeutelbücher in festlichen Rot- und Goldtönen, die wirklich ein nettes, kleines Mitbringsel darstellen.

Eine Bastelanleitung dafür findet ihr hier:
https://diejudith.wordpress.com/2012/12/18/teebeutelbuch/

Ohne Bilder ist sie leider ziemlich kompliziert, aber am Ende des Eintrags findet ihr noch einen Link zu einer simplen Schritt-für-Schritt-Anleitung, die einfach nachvollziehbar ist 🙂

 

Gutschein – Akkordeonkarte

Hochzeitseinladungen in lila
Gutschein-Karte für Hochzeitseinladungen

Zu Weihnachten bekam ein befreundetes Paar diesen Gutschein für Hochzeitseinladungen:

Die Karte selbst soll schon darstellen, wie die späteren Einladungen aussehen können. Die Wunschfarbe war purple / violett, dazu habe ich weiß und Silber kombiniert.

Weihnachtskarten mit Gedicht

Weihnachtliche Klappkarten, ca. 15 x 15 cm mit Band als Verschluss

Die Initiative Lebensraum Ennstal gibt kostenlos für alle Kooperationspartner schöne Postkarten für persönliche Weihnachtsgrüße aus dem Ennstal aus. Eine davon zeigt ein Mundartgedicht von Herrn Wolfgang Zopf aus Losenstein, das meine Grafiker-Kollegin Elisabeth Tejral schön gelayoutet hat.
Diese Postkarten sind die Grundlage für meine quadratischen Weihnachtskarten und zieren die Vorderseite:

Adventskalender basteln

Ein Adventkalender für den Liebsten: 24 Tüten aus festlich rotem und dunkelgrünem Papier falten, mit Motivkarton, Aufklebern und Goldsternen verzieren, mit süßen Aufmerksamkeiten befüllen und aufhängen – So lässt es sich auf Weihnachten warten!

Adventkalender

Auf vorgestanzten Kartonanhängern habe ich mit Silberstift die Zahlen geschrieben.

advent-basteln

Mit einer Naturkordel sind die Säckchen auf einem Chiffonband aufgehängt – natürlich schön durcheinander, damit der Beschenkte auch fleißig suchen muss!

Adventkalender

Mit Masing Tape (das ist bunt gemustertes Papier-Klebeband) sind die Sackerl zusammengeklebt.

Adventskalender

Winterlich gemusterte Papierstreifen und ausgestanzte Motive verleihen dem Adventkalender einen weihnachtlichen Touch.

Adventskalender

Eine schnelle Anleitung zum Papiertüten falten findet ihr im Internet zuhauf, z.B. diese Bastelanleitung. Auf dieser Seite gibt es auch direkt Ideen für die Befüllung, nach Thematik geordnet.

Viel Spaß mit euren Adventkalendern!

Ich hoffe, die Beschenkten erfreuen sich genauso an dieser Weihnachtsvorbereitung, wie die Bastler 🙂

 

 

 

Weihnachtskarten mit Naturmaterialien

Diese Weihnachtskarten habe ich vor einigen Jahren das erste Mal gebastelt und immer noch zählen sie zu meinen Favoriten!

Weihnachtskarten mit Moos
Moos als Miniatur-Bäumchen

ZUBEREITUNG:
Manche Moosarten sehen aus wie Miniatur-Tannenbäumchen. Diese werden einzeln gerupft und gepresst. Für die schneebedeckten Hügel verwende ich drei bis vier Lagen dünnes Kopierpapier. Die gerissene Kante sehen aus wie weicher Schnee. Zwischen die einzelnen Papierlagen kommen dann die Moosbäumchen. Die großen in den Vordergrund, die kleinen in den Hintergrund. Dunkelblauer Tonkarton gibt noch einen stimmungsvollen Himmel ab, der mit dem einen oder anderen Glitzersternchen beklebt werden darf.
Besonders Passpartout-Karten finde ich recht passend und ein paar goldene Akzente, wie eine Bordüre und ein Glückwunschtext runden den Rahmen noch ab.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Und jetzt noch ein wenig Werbung: Diese und noch mehr Weihnachtskarten gibt es im Nischenladen, Steyr und am 20. Dezember am örtlichen Weihnachtsmarkt zu kaufen.