Der einfachste Weihnachtsstern der Welt

Wunderschöne DIY-Weihnachtsdeko in extraleicht und megasimpel

Ich bin hellauf begeistert von unserer neuen Weihnachtsdekoration: Filigrane Papiersterne drehen sich sanft vor dem Fenster wie überdimensionale Schneeflocken. Und das beste daran ist, dass diese Sterne mein Fünfjähriger gebastelt hat – so EINFACH geht das!

Einfacher DIY-Weihnachtsdeko-Stern
Einfacher DIY-Weihnachtsdeko-Stern

Zutaten:

6 Jausensackerl aus Papier (die sind ca. 12cm breit und 20 cm hoch).
Der Weihnachtsstern bekommt damit einen Umfang von ca. 40 cm.

Uhu-Stic & Schere

Zum Aufhängen: Locher und langes Band

Anleitung:

Die sechs Papiertüten werden schön sauber übereinander geklebt. Dabei reicht immer ein schmaler Streifen Uhu Stic über die Länge der Tüte, genau in der Mitte. Die geschlossene Tütenseite muss dabei immer an der Unterkante sein. Kleben die Tüten zusammen, schneidet man an der offenen Tütenkante eine Zacke, dabei liegen alle Lagen Papier übereinander. Der Stern kann jetzt aufgefaltet werden. Die erste und die letzte Zacke werden zusammengelocht und mit einem schönen Band zusammengebunden. Daran kann der Stern dann aufgehängt werden. Soll er länger hängen bleiben und ist es nicht so wichtig, dass man ihn auch wieder platzsparend verstauen kann, klebt man die beiden Zacken auch mit Uhu zusammen.

Anleitung für den DIY-Weihnachtsstern
Anleitung für den DIY-Weihnachtsstern
Ich hoffe, ihr habt genauso viel Freude an dem Stern wie ich und wünsch euch viel Spaß beim gemeinsamen Basteln und eine schöne Vorweihnachtszeit!

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s