Weihnachtsschokolade

Diese weihnachtliche Schokolade eignet sich super als kleines Mitbringsel für gute Freunde. Dazu benötigt man: Schokolade (am besten in einer weihnachtlichen Geschmacksrichtung wie Vanillekipferl, Zimt oder Bratapfel – gibts ja heutzutage eh schon alles), ein Stück Prägekarton in annähernd der gleichen Größe wie die Verpackung, einen Streifen Transparentpapier, einen Christbaumanhänger wie die Schneeflocke, etwas Effektdraht in Gold, goldene Sternchen-Sticker und einen „Frohes-Fest“-Aufkleber.

Anleitung:
Der Karton wird auf die Länger der Schokoladentafel zugeschnitten. Die Höhe kann 1-2 cm kürzer sein. Drumherum wird der Streifen Transparentpapier gewickelt und an der Rückseite mit etwas Klebeband befestigt. Der Christbaumanhänger (die Schneeflocke) wird am Aufhängefaden ebenfalls mit Klebeband an den Prägekarton befestigt, so dass der Faden hinter dem Transparentpapier verschwindet. Um das ganze wird dann dreimal der Länge nach Effektdraht gewickelt. Über dem Christbaumanhänger muss man ihn ein paar Mal in sich verzwirbeln, so dass er festhält. Die Enden werden um einen Bleistift gewickelt, dadurch ergeben sich die Locken. Auf den Prägekarton werden jetzt noch die Aufkleber (Sterne und Schrift) geklebt. Fertig ist das kleine Geschenk, das den Empfänger sicher mehr freut als die „klassische“ Schokoladetafel. Außerdem lässt sich hinter dem Transparentpapier oder hinter dem Prägekarton auch noch gut der eine oder andere Geldschein verstecken 😉

weihnachtsschokolade
Weihnachtsschokolade
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s