Tutorial: Teebeutel-Pinguin

Du kennst das: Es ist Winter, du machst dir einen weihnachtlichen Tee und willst dich gemütlich vors Kaminfeuer setzen,… Da plötzlich passiert es: Dein Teebeutel ödet dich ganz furchtbar an!

Die Judith hat jetzt DIE Lösung: den Teebeutel-Pinguin!!!

Ich hab einen Tag lang an Form, Material und Umsetzung gefeilt und präsentiere euch nun stolz mein Werk und seinen Entstehungsweg zum Nachbauen.

Zutaten:

  • Moosgummi schwarz
  • Moosgummi Reste in gelb und weiß (es gibt auch schon fertig ausgestanzte Formen, z.B. Herzen, die sich für den Bauch des Pinguins gut eignen)
  • Wackelaugen
  • Schere, Stift, Kleber,… (der übliche Bastelkram eben)
  • Pinguin-Vorlage von der Judith (Bild rechts)
  • und natürlich einen Teebeutel nebst Tasse 🙂

Zubereitung:

Übertrage die Vorlage auf den schwarzen Moosgummi und schneide den Pinguin aus.

Klebe die Wackelaugen, einen weißen Bauch und ein kleines, gelbes Dreieck als Schnabel (laut Vorlage) auf den Pinguin. Achte darauf, dass keine Teile zu weit unten platziert sind, damit später keine Klebestellen in den Tee hängen. Sicherheitshalber.

Mit der Schere machst du zwei Einschnitte an die Unterseite des Pinguins, in das der Faden des Teebeutels eingefädelt wird. So kann der Beutel nicht abhauen. Außerdem braucht der Pinguin zwei kleine Einschnitte unter den Flügeln, damit er sich besser an der Tasse festhalten kann.

Jetzt kann der Pinguin ab in eine Tasse mit heißem Wasser und deinem gemütlichen Abend vor dem Kamin steht nichts mehr im Wege.

Advertisements

5 Gedanken zu “Tutorial: Teebeutel-Pinguin

  1. diejudith November 18, 2010 / 22:05

    Nicht so ungeduldig, ich arbeite noch daran 😉

  2. Wortman November 18, 2010 / 22:51

    Der ist ja toll geworden. Das werde ich mir mal merken 🙂

  3. doris November 20, 2010 / 18:49

    Wow, du kommst ja auf Ideen! 😉
    Schön, schön!
    Gruß von der großen Schwester

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s