Tutorial: Pinguinkarte basteln

Basteln mit Kindern:

Zutaten:

Blaues Tonpapier (A5)
Schwarzes Tonpapier
Weißes Tonpapier (oder einfaches Druckerpapier A4)
Oranges Tonpapier (Reste genügen)

runde, weiße Pickerl
Wackelaugen (Nice-to-have)

Schere, Klebstoff

Zubereitung:

Aus dem blauen Tonpapier schneiden wir ein Rechteck von den Maßen 148 x 210 mm (das entspricht DIN A5, also der Hälfte eines DIN A4 Blattes) und falten es in der Mitte. Das geht einfacher, wenn man das Papier zuerst mit der Schere und einem Lineal einritzt. Das weiße A4-Blatt wird ebenfalls in der Mitte zerschnitten. Eine Hälfte wird gefaltet und in das blaue Billet geklebt. Hier wird später der Text geschrieben. Es sieht auch schön aus, wenn das blaue (äußere) Papier etwas größer ist, als das weiße (innere) Papier.

Zuerst reißen wir aus dem restlichen weißen Papier einen Halbkreis. Den kleben wir auf die blaue Karte als Schneehügel. Rundherum kleben wir die weißen Pickerl als Schneeflocken. Aus dem schwarzen Papier reißen wir eine ovale Form, wie ein Ei, für den Körper des Pinguins. Außerdem brauchen wir zwei längliche Dreiecke für die Flügel. Diese Formen kleben wir auf den weißen Schneehügel. Je nach Flügelstellung kann der Pinguin winken, springen, sich freuen,…

Jetzt brauchen wir noch eine runde Form, aus dem weißen Papier gerissen, und kleben sie als Bauch auf. Der Schnabel und die Beine bestehen aus kleinen, orangen Dreiecken (diese können ruhig geschnitten werden, das ist bei so kleinen Formen einfacher). Der Pinguin braucht jetzt noch Augen: Am lustigsten wird er mit dreidimensionalen Wackelaugen. Wer keine hat, kann auch einfach zwei weitere Aufkleber nehmen und mit schwarzem Filzstift Pupillen darauf malen.

Zu guter Letzt schreiben wir noch einen Spruch auf die Karte, z. B. „Frohe Weihnachten!“ auf den Schneehügel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s